25 Jahre Kompetenz aus Erfahrung: Technotrans Werkzeugbau

 In Allgemein

Am 25. August feierte die Technotrans Werkzeugbau GmbH ihr 25-jähriges Bestehen.

Das ist nunmehr bereits ein Vierteljahrhundert, in dem wir Werkzeuge für die spanlose und spanende Formgebung hergestellt haben. Unsere in Einzelfertigung oder in Kleinserien gefertigten Bauteile kommen heute unter anderem zum Einsatz in den Branchen Luftfahrt, Medizintechnik sowie in der Automobilindustrie.

Zu unserem Firmenjubiläum durften wir zahlreiche Gäste begrüßen. Darunter befanden sich „Kollegen“ aus vielen Wirtschaftszweigen, Vertreter der Industrie- und Handelskammer sowie einer der damaligen Gründer der Technotrans, Hubert Heiderich, höchstselbst.

Auch Holger Obst, Bürgermeister der Stadt Hildburghausen, war als Ehrengast geladen und lobte in seiner Ansprache den Unternehmergeist der Technotrans. Das Unternehmen hätte „mit [seiner] Erfolgsgeschichte zur wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt Hildburghausen beigetragen“. Über dieses Lob freuen wir uns besonders und danken der Stadt unsererseits für die gute Zusammenarbeit all die Jahre.

Ehrenurkunden für langjährige Betriebsangehörige

Neben dem Firmenjubiläum gab es auch noch zwei ganz persönliche Jahrestage zu feiern: Mit Dank für ihren Einsatz überreichte Geschäftsführerin Jasmin Kolar-Höfliger Ehrenurkunden an Fredi Forkel und Betriebsleiter René Liebermann. Beide arbeiten schon seit der Gründung bei Technotrans und haben maßgeblich an einer erfolgreichen Unternehmensgestaltung mitgewirkt.

Glückwünsche an die Technotrans zum 25-jährigen Bestehen gab es von allen Seiten. Hierfür möchten wir uns im Namen aller Beteiligten herzlich bedanken.

Anlässlich des Jubiläums fand auch ein „Tag der offenen Tür“ statt. Viele unserer Gäste nutzten die Gelegenheit, Einblicke in das Unternehmen und in unser tägliches Geschäft zu erhalten. Für alle Anwesenden fasste René Liebermann die wichtigsten Ereignisse der letzten 25 Jahre zusammen.

Werkzeugbau mit Präzision und Leidenschaft – eine bewegte Geschichte

Die „TECHNOTRANS, Gesellschaft für Technologietranser mbH Thüringen“ wurde am 10. Februar 1992 gegründet. Der Tätigkeitsschwerpunkt lag damals jedoch bei Umweltprojekten wie Straßenbelagsanalysen und Baum- und Biotopkartierungen. Der Sitz der Gesellschaft befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in Suhl. Erst im August 1993 wurde die Technotrans Werkzeugbau GmbH in die Gesellschaft aufgenommen und der Sitz nach Hildburghausen verlagert.
Dies alles veranlasste uns dazu, unser Jubiläum erst dieses Jahr zu begehen.

Die Technotrans so wie sie heute existiert – als Hersteller von kundenspezifischen Werkzeugen – hat ihren Ursprung in der ehemaligen VEB Tewa-Schrauben- und Holzbearbeitungsfabrik in Hildburghausen. Vielen Einwohnern ist die „Schraube“ aus DDR-Zeiten sicherlich noch ein Begriff.

Die Wende vollzog sich für die Technotrans GmbH nicht ohne Komplikationen und stellte Gesellschafter, Geschäftsführer und Mitarbeiter/innen vor einige Herausforderungen. Auch der Bau des heutigen Firmenstandorts und der Umzug in die moderne Fertigungshalle verlief ebenfalls nicht ohne anfängliche Schwierigkeiten.

Aus allen Problemen zog die Technotrans jedoch offensichtlich die richtigen Lehren und Schlussfolgerungen. So konnten auch viele Erfolge verbucht werden und das Unternehmen weiter wachsen.

Bereits seit 1999 können bei der Technotrans Ausbildungsberufe im Werkzeugbau und in der Verwaltung erlernt werden. Vor allem im neuen Jahrtausend wurden zudem viele neue moderne Maschinen angeschafft mit deren Hilfe das Leistungsspektrum der Technotrans sich stetig erweiterte.

Alles Erreichte lässt sich natürlich vor allem auf den Fleiß und das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückführen. Diesen möchten wir an dieser Stelle unseren herzlichsten Dank aussprechen.

Auch unseren Kunden gebührt ein großes Dankeschön. Viele davon sind uns schon lange Zeit treu und hielten auch in für uns schwierigen Zeiten an Ihrem Vertrauen in unsere Arbeit fest.

Ein herzlicher Dank geht außerdem an unsere Gesellschafter, die Stadt Hildburghausen und unsere Gläubiger-Banken. Sie alle tragen einen großen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens.

Der Zukunft blicken wir optimistisch entgegen. Wir hoffen, dass Sie uns weiterhin auf unserem Weg begleiten. Denn auch jetzt möchten wir nicht stehen bleiben und nur zurückschauen, sondern mit Schwung vorwärts gehen und noch viel mehr erreichen.

Ihr Team von der Technotrans Werkzeugbau GmbH

Ihre Nachricht

Schicken Sie uns Ihre Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen so schnell wie möglich.

Nicht lesbar? Neu laden. captcha txt

Bitte geben Sie den Suchbergiff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

25 Jahre Technotrans